Archiv

ach jeh, seit wir den plan mit der westkueste hingeschmissen haben, schmeissen wir unser geld nur so aus dem fenster... haben nun unsere weitere reise (teilweise) gebucht. am 10 november gehts ab nach melbourne und die great ocean road und dann am 20 nach cairns, dann kommen tauch und schnorchelkurse, skydiving (da freue ich mich ganz besonders drauf!), boottouren und inselhopping

aber es wird natuerlich berichtet! ich hoffe diesmal etwas zeitnaher als auf der desertpatrol

 ansonsten gehts ganz gut, haben uns mal wieder einen tag frei genommen...hehe, aber huete morgen hat es noch geregnet und gedonnert. mittlerweile ist es wieder total heiss und sonnig. ist eben auch fruehling hier!

habe mir huete ertsmal 2 paar schuhe, 2 tschirts und schmuck fuer umgerechnet 40 euro gekauft! hier ist alles so billig! geil meine welt

gerstern abend waren wir bei unserem chef auf ein glass wein eingeladen es war wirklich lustig, er hat ganz schoen viel getrunken, uns die besten weine angeboten und mir tausend zigaretten sependiert. obst und pizza gabs auch noch inklusive seine drei kinder (alles jungs) sind wirklich suess. 3,5, und 7 jahre alt! und alle drei ein quad und ein motorbike. jeder in seiner groesse versteht sich die jungs haben ein leben sag ich euch! aber unser chef auch. er meinte gestern er erbeitet eigtl gar nicht mher, er tut nur noch das auf was er lust hat. er hat ja seine leute aber sehr sehr liebenswert der mann und unheimlich gastfreundlich! und das haus ist der hammer! riesengross (das sind hier aber fast alle haeuser, weil hier einfach so viel platz ist) und wunderschoen!

 wir hoffen euch allen geht es gut!

 

bis bald!

1 Kommentar 2.11.08 05:59, kommentieren



haben nun schon 15000!!!! weinstoecke erledigt....und ich kotz bald!

4.11.08 05:12, kommentieren

neue fotos :)

endlich ist mal alles aktualisiert!

sind nochmal neue fotos von der desert patrol drin (jonny hat einfach tausende vergessen... ) und von kangaroo island!

vielleicht komme ich morgen nochmal und stelle ien paar bilder ein! da koennt ihr sehen wo wir moementan wohnen und arbieten 

4.11.08 06:32, kommentieren

die letzten tage in adelaide

so nun ist der letzte tag angebrochen...ein bisschen schade ist es schon. das schoene hause aus und das auto werden wir vermissen...auch ein wenig die schoene gegend hier!

am wochenede waren wir noch auf einer party. da mussten sich aller verkleiden- wir haben uns natuerlich als farmer verkleidet hehe. na ja ahatten  ja auch nicht so viele kostueme zur auswahl! dann gabs noch die Parade. weine weihnachtsparaede im november...nun gut..hehe war schon cool, aber die stimmu7ng war nicht ansatzweise wie die von lolls oder eiterfelder faschingsumzug. na ja ist eben doch nicht wie daheim hier

 

morgen gehts nach melbourne! dann gibts neues!

9.11.08 04:30, kommentieren

Hey

Gruesse aus dem deutlich belebteren Melbourne

 

Endlich angekommen in melbourne sind wir gestern abend. Diese Stadt ist vollkommen anders als das doch sehr vertrauemte irgendwie sehr kleinstadtliche Adelaide (obwohl ja 1,2 mio Einwohner). In Melbopurne ist alles irgendwie hipper und so..^^

naja gestern waren wir eig sehr muede nach den ganzen Strapazen der wunderschoenen Great Ocean Road die wqarhscheinlich wirklich schoenste Strasse der welt . Bevor ich im naechsten artikel von der GOR erz3eahle moechte ich noch mal kurz auf einen sehr denkwuerdigen gestrigen Abend verweisen....Wir kommen auf jedenfall an gehen noch kurz einkaufen (Wo??? ich frage im Peter Pans und die sagen zu mir auf die Frage wo der naechste Supermarkt ist:you know Oaldei und ich natuerlich ihm gleich entgegen geschmettert mit uebertrieben deutscher Aussprache : of course i know ALDI....ja mann ALDI in town). Man faehrt um die halbe Welt und geht im ALDI einkaufen und ich sage euch es war super. Billig die Kasse war superschnell waren wir gar nciht mehr gewoehnt und das beste der Einkaufswaegn funktioniert mit nerm Dollar(normalerweise nimmt man sich einfach einen und laesst ihn dann irgendwo in der pampa wo man sein Auto geprakt hat stehen und Woolworth und die ganzen anderen Supermaerkte bezahlen dann Leute die die dann zurueckfahren....hierzu eruebrigt sich glaube ich jedweder Kommentar).

 

Naja aber dieses "Deutsche" Erlebniss mal ausgelassen wollte ich eig was ganz anderes erzaehlen. Wir sitzen auf jedenfall auf der Terrasse unseres Hostels und esdsen zu Abend da kommen wir so ins Gespraech mit zwei typen (die schon sehr angetrunken waren ...die Bar des hostels ist absolut geilo ). Das waren aber nicht irgendwelche Kerle sondern zwei builders also bauarbeiter im meisten 35 Grad heissen mewlbounre^^. Diese Typen waren einfach sooo abgebrueht und einfach nur durch . Dann gings los der eine gibt mnir geld meint ich sei ja on holidays und deswegen spendiert er mir ein bier....und dann gibt der andere mir geld und so wieter und so fort (die haben uns einfach mit Geld ueberhaueft)...naja nach irgendeiner runde wollte ich dann wenigstens so nett sein und eine runde bezahlen d.h. 16,20$=(16,20$/3)=3X5,40$=2,70Euro pro Glass (aber etwa 0,5l=trotzden zu teuer fuer uns, deswegen normalerweise im Supermarkt kaufen=egal muss ja nur eine Runde bezaheln) naja die Runde musste ich dann natuerlich nicht bezahlen weil ich alter Glueckspilz beim bestellen die Muenze (entweder bezahlen oder nicht ) immer richtig geraten habe und somit alle getraenke umsonst bekjommen habe...naja das wussten die zwei aber nicht also habe ich an diesem abend m,it der Nina etwa fuer 40$ getrunken und habe nichts bezahlt....



sympathisch wie ich bin hat mich der eine so ins herz geschlossen dass er mir unbedingt sein Community Builder Shirt vermachen wollte dafuer musste ioch halt mein bestes shirt was ich hier mithatte und natuerlich gestern grade anhatte mit ihm tauschen...jetzt habe ich irgendwie ein Shirt womit ich in ne Bar gehe und jeder guckt mich an und nickt verheissungsvoll mit dem Kopf weil ich jetzt irgendwie zu dieser Community gehoere und jetzt ein wirklicher ultrastarker kerl bin...einfach nur durch..

das ganze hat zwei Nachteile...erstens das Ding ist XXXXL und sihet auch noch ziemlich scheisse aus und zweitens habe ich ein t shirt weniger aber ich bin um ein sehr durches Souvenir reicher. Allerdings bin ich mir mit deisem Shirt nicht ganz soi sicher was es bedeutet .....man wird sehen

1 Kommentar 13.11.08 01:13, kommentieren

GOR Reisetagebuch erster Tag

Also GOR Tour mit Goinsouth einer Familiencompany.....erst mal zur Gruppe..seehhr alt seeeht seehr alt

zwei Hollaender (kurt 72 und elrina 23)

eine Deutsche (Kathrin 29)

eineinhalb Italiener (Antonio ca 70, nebst gattin Erin (halbaustralierin) ca60)

jap..... so gings los

warn aber trotzdem ne sehr lustige truppe natuerlich nicht so ne hammergruppe wie auf der desert patrol aber trotzdem wir haben uns gut verstanden und der aeltere hollaender war einfach nur cool.

 naja am ersten tag sind wir erst mal wieder ewin bisschen gefahren...etwas langweilig, da man keinen kannte und es auch nichts zu sehen gab(die GOR faengt erst dann 200km vor Melbourne an)...unser erstes Ziel war dasd groesste Weinanbaugebiet was nur einer Fiorma gehoert(e) (Pleite wollens verkaufen). Dort angekommen gabs erst mal ein paar feine Weine zu begutachten war ganz lustig. Das erste Highlight war dann ds wiederunm zweistunden entfernte AdventureCaving Areal. Adventure caving bedeutet dass man sich in einen bergmannsanzug schmeisst und dann in eine superenge Hoehle geht und dort im dunkeln mit seiner kopflampe durchkraxel;t und sich durchschlaengelt....supercoole erfahrung einfach nur klasse. Es gab dann immer so Challenges und dann musste man z. B. durch ein sehr kleines Loch klettern oder so was aehnliches und bei der letzten challenge musste man zwischen zwei Waenden entlang kraxeln und sich irgendwie halten um nicht runterzurutschen....naja Nina hat dann irgendwann die Kraft etwas verlassen also ist sie dann ganz unten am Boden entlang. War wirklioch sehr lustig

 

Dann sind wir weieter in unsere Unterkunft fuer die Nacht gefahen ...das war ein Working Hostel etwas schaebig aber es war eig ganz schoen, weil das hostel dem tourLeiter gehoert hat und seine Frau dann abends fuer uns gekocht hat...seeehr saehr lecker aber manche Sachen waren selbst mir zu fettig die habst du hoch und denkst die haben da irgendwie noch evrsucht Oel reinzupressen.

Das wars erst mal zum ersten tag 

13.11.08 01:31, kommentieren

zweiter Tag

die Grampians standen am zweiten tag an.....

 

das ist eine Bergformation die etwa bis 800 Meter hoch ist (fuer deutsche Verhaeltniusse nicht gerade hoch, aber da das Land nun mal so uralt ist ist Australien auch seehr flach, somit sind die Grampians also eine sehr hohe ^^ Bergformation. Dort sind wir dann ueberall wandern gegangen uind haben uns die McKenzieWaterFalls angeschaut ein wunderschoener Wasserfall mitten in den G. Fuer unsere aeltere Brigade war das schon wirklc8h seehr anstrengend zumal es ultraheiss war...kaum auszuhalten. Nina und ich hatten auch unsere Heute vergessen also war die Sonne schon sehr stechend...ich war auch ein wenig dizzy als wir zureuck in den Bus kamen. Ausserdem hatten wir natuerlich wieder fantastische Views...aber das kann man wahrscheinlich besser auf den Bildern sehen. man konnte ueber das ganze land schauen und war eigentlich nur 800m hoch. Danach haben wir noch eion Aboriginal Culture Center angeschaut und sind dann weiter gefahren Richtung melbourne. Abends haben wir in Warramong uebernachtet in einem superhippen BeachBackpackers Hostel wirklich sehr nobel...Abends sind wir dann dort noch mal an den scheoen Strand und habenm noch mal mit Kurt die Fuesse ins wasser gehalten.

13.11.08 01:40, kommentieren